Internet auf Reisen

Eines ist klar: Wir sind es alle mittlerweile gewohnt unsere Reisen mit Hilfe des Internets vorzubereiten. Aber braucht man denn auch WÄHREND der Reise mit dem Wohnmobil Internet? Ja, das braucht man!

Denn heute wollen wir immer und überall die hilfreichen Informationen des Internets nutzen:

  • Spontan einen Übernachtungsplatz heraussuchen? Einfach auf die entsprechenden Seiten im Internet klicken (LINK)!
  • Ein Großteil unserer Kommunikation mit Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten läuft über das weltweite Netz – Familienmitglieder sind beruhigt, wenn man von unterwegs mal schnell ein „Lebenszeichen“ schickt.
  • Alte Reisebekanntschaften unterwegs wiedertreffen! „Wo seit Ihr gerade? … Wir sind übermorgen in Eurer Nähe! … Wo wollen wir uns treffen?! …“
  • Unterwegs schnell mal das Wetter checken? Kein Problem! Einfach die entsprechende APP auf dem ANDROID-Computer aufrufen (LINK)!
  • In Marrakech in der Medina verlaufen? Google Maps aufgemacht und wieder zum WOMO gefunden!
  • Die Route mal wieder völlig geändert und keinen passenden Reiseführer dabei? Einfach rein ins Internet – Reiseführer kaufen, runterladen, fertig (LINK)!

Zuhause ist das alles ganz einfach: Die Meisten haben einen kombinierten Anschluss aus Telefon und Internet, zum Beispiel DSL. Darauf greift man per Kabel oder Funk (WLAN) zu. EASY!

Aber wie kommt man unterwegs ins Internet? Ein Wohnmobil kann man schließlich nicht mit einem festen Kabel verbinden 😉 . Also bleibt nur Funk als Weg ins Netz der Netze. Per WLAN (WIFI) oder Mobilfunk kann man auch unterwegs das Internet fast überall nutzen!

WIFI-Richtfunk-Antenne

So gehen Wohnmobilisten ins Internet:

1. über das eigene Handy mit deutscher SIM-Karte
2. über WLAN (WIFI) im Cafe, Restaurant oder auf dem Camping-Platz
3. über eine vorausbezahlte (prepaid) SIM eines örtlichen Mobilfunk-Anbieters

Je nachdem wie Ihr das Internet auf Reisen nutzen möchtet, müsst Ihr die für Euch beste Variante herausfinden.

Die verschiedenen Möglichkeiten stelle ich Euch in meinen nächsten Beiträgen vor.

ALSO, BLEIBT DRAN!

6 Gedanken zu „Internet auf Reisen“

    1. Hallo Hardy Finkbeiner,
      danke für den Kommentar. Vielleicht ist nicht ganz klar was ein BLOG ist? Ein BLOG widmet sich einem Thema über eine laaaange Zeit. Es ist KEINE Internetseite die online gestellt wird und sofort und umfassend ein Thema zuende abhandelt. Einfach alle paar Tage mal drauf schauen was es neues gibt.

  1. W O W !

    Harte Worte von Hardy Finkbeiner

    Mir als technischer Laie hat die Seite schon geholfen.
    Mit dem Wissen, dass es einen mobilen Router gibt, bin ich in das Saturn Technik Center in Düsseldorf (Kö Galerie) und wollte ihn dort erwerben. Wurde von einer Abteilung zur anderen geschickt. Nein, so was gibt es nicht, nur für die Wohnung, um in die 230Volt Steckdose zu stöpseln. Habe das Gerät dann im Internet bestellt.

    Da ich Langzeitreisender bin und mich fast die ganze Zeit nicht in Deutschland aufhalte und keine deutschsprachigen Computerzeitschriften bekomme, greife ich gerne auf das WWW zurück.
    Wenn es weitere Seiten gäbe/gibt, die sich mit den technischen Informationen für uns Womofahrer auseinandersetzt, wäre/ist ein Hinweis angebracht.

    Vielleicht teilt Hardy Finkelbeiner auch mit, was ihm an dem Blog nicht gefällt. Hilfreiche Kritik wird bestimmt gerne gesehen und zur Verbesserung angenommen.

    Dass der Blogbetreiber die Kritik so veröffentlicht hat, zeigt doch Mut!

    Grüße aus der spanischen Pampa
    Jürgen

    1. Hallo Jürgen,
      danke für Deine aufmunternden Worte !! Weitere Beiträge mit viel mehr Details zur von mir verwendeten Technik werden folgen. Für Kritik bin ich immer offen, ich schreibe ja nicht für mich sonder für EUCH!! … und Übung macht den Meister !!! Liebe Grüße aus der West-Sahara! Sven. P.S: nebenbei schreibe ich auch noch auf kasteninblau.de …..

  2. Hallo, kannst eine odere mehrere wifiAntennen fur die Aussenmontage am Fahrzeug empfehlen? Ggfs mit Bezugsquelle? Möglichst kompakt und dezent. Sind diese mit dem gezeigten Router kompatibel? Gruß aus Tarifa, ein paar Tage vor dem Übersetzen nach MA. Danke für Eure Seiten und die Mühewaltung. Gruß Heinz

    1. Hallo Heinz, komme gerade von einer marokkanischen Hochzeit. Deswegen die Antwort erst zu spät. Ich teste gerade noch einen neuen Router und bessere Antennen. Dann schreibe ich nochmal ein ausführlicher Beitrag dazu. Leider muss ich dich noch enttäuschen: Die Wifi-Richtfunkantennen die ich nutze sind super auffällig, aber Leistungsstark. Wenn du Lust hast und in der Nähe (Gulmim) bist, komm doch vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.